Wissenschaftliche Veröffentlichungen

Dissertation, AufsÀtze, Radioessays, VortrÀge

Terra Prosodia. In: KUNSTMUSIK#16, 2014, ed. by Marc Sabat. Köln, world-edition,  2014

Lecture zu Terra Prosodia. Klangkunst mit Sprechmelodien, UDK -Sound studies, 2013

Lecture zu Terra Prosodia. Klangkunst mit Sprechmelodien, TU Berlin, 2012.

Echtzeitrachen. Kleine Vorgeschichte des HörstĂŒckes rochenununterbrochen, in: Echtzeitmusik. Selbstbestimmung einer Szene, Berlin: wolke-verlag, 2011

Interview mit Markus Heuger zu Terra Prosodia, WDR, 11. 11. 2011

Tupper-Mozart. Über Musik im Nicht-Musik-Feature. Vortrag fĂŒr das Feature-Symposium in Rendsburg 2010,  in: Lissek, Michael (Hrsg.): Geschichte und Ästhetik des Radio-Features, Rendsburg: nordkolleg,  2010

Interview mit Stefan Fricke, HR 2009

Max. Box.Vox. Über elektroakustische Musik in Live-Situationen”, Radioessay, HR 2008 und Vortrag fĂŒr Festival “on/off” in Limburg, 2008

“so ist es langsam jetzt geworden” ĂŒber Zeit und Dauer in den HörstĂŒcken von Gerhard RĂŒhm und Tom Johnson (Vortrag, Mannheim 2007)

Tom Johnsons RadiostĂŒcke.  Radioessay, SWR 2006

O-Mix. Über Hörspielmaterial, AuthentizitĂ€t im Radio und ein StĂŒck von Hermann Bohlen, in: Material Re Material. Texte und Statements des Symposions zur Sonic Arts Lounge. MaerzMusik 2003

Ein Ausschnitt nur, Momentaufnahme. ‹PortrĂ€t Friedrich Bischoff, Radioessay, SWF, 1995

Weekend von Walter Ruttmann. Radioessay, SWF 1995

Online-offline. AnsÀtze eines interaktiven Hörspiels, in: IntermedialitÀt. Theorie und Praxis eines Forschungsgebiets, hrsg. von Jörg Helbig, Berlin: Schmidt 1998

Collagen im Hörspiel. Die Entwicklung einer radiophonen Kunst. Dissertation. Königshausen und Neumann 1995 (kann bei mir mit Autorenrabatt bestellt werden)

Collagen im Hörspiel, in: positionen, Heft 15, 1993