Wissenschaftliche Veröffentlichungen

Dissertation, Aufsätze, Radioessays, Vorträge

Der O-Turn, in : Sprache. Ein Lesebuch von A-Z. hrsg. vom Deutschen Hygiene-Museum Dresden, 2016.

Terra Prosodia. In: KUNSTMUSIK#16, 2014, ed. by Marc Sabat. Köln, world-edition,  2014

Lecture zu Terra Prosodia. Klangkunst mit Sprechmelodien, UDK -Sound studies, 2013

Lecture zu Terra Prosodia. Klangkunst mit Sprechmelodien, TU Berlin, 2012.

Echtzeitrachen. Kleine Vorgeschichte des Hörstückes rochenununterbrochen, in: Echtzeitmusik. Selbstbestimmung einer Szene, Berlin: wolke-verlag, 2011

Interview mit Markus Heuger zu Terra Prosodia, WDR, 11. 11. 2011

Tupper-Mozart. Über Musik im Nicht-Musik-Feature. Vortrag für das Feature-Symposium in Rendsburg 2010,  in: Lissek, Michael (Hrsg.): Geschichte und Ästhetik des Radio-Features, Rendsburg: nordkolleg,  2010

Interview mit Stefan Fricke, HR 2009

Max. Box.Vox. Über elektroakustische Musik in Live-Situationen”, Radioessay, HR 2008 und Vortrag für Festival “on/off” in Limburg, 2008

“so ist es langsam jetzt geworden” über Zeit und Dauer in den Hörstücken von Gerhard Rühm und Tom Johnson (Vortrag, Mannheim 2007)

Tom Johnsons Radiostücke.  Radioessay, SWR 2006

O-Mix. Über Hörspielmaterial, Authentizität im Radio und ein Stück von Hermann Bohlen, in: Material Re Material. Texte und Statements des Symposions zur Sonic Arts Lounge. MaerzMusik 2003

Ein Ausschnitt nur, Momentaufnahme. 
Porträt Friedrich Bischoff, Radioessay, SWF, 1995

Weekend von Walter Ruttmann. Radioessay, SWF 1995

Online-offline. Ansätze eines interaktiven Hörspiels, in: Intermedialität. Theorie und Praxis eines Forschungsgebiets, hrsg. von Jörg Helbig, Berlin: Schmidt 1998

Collagen im Hörspiel. Die Entwicklung einer radiophonen Kunst. Dissertation. Königshausen und Neumann 1995 (kann bei mir mit Autorenrabatt bestellt werden)

Collagen im Hörspiel, in: positionen, Heft 15, 1993