Listen don’t speak

|

Listen don’t speak ist eine Solo- Live-Performance basierend auf der Komposition  Call me yesterday. Einige Texte spreche ich live, einige schreibe ich an eine mit Kontaktmikrofon ausgestattete Tafel, einige Klänge kommen von Vinyscheiben, die extra für die Performance geschnitten wurden. Dauer ca. 15 Minuten. Sprache: Englisch.

Erforderlich: Aktiv-Lautsprecher, Mischpult, Wand (Tafel), Abstellgelegenheit für zwei Vinylspieler

Bisherige Aufführungen: Issue Project Room, New York, betonbox, Düsseldorf, ZKM Karlsruhe, Errant Sound Berlin